logo
ISE-Projekt-Konstanz
Home
Wir über uns
 Kontakt /Impressium
Projekte
Konzept

 

Projektleitung

Mein Name ist Ingo Hilla, ich bin geboren am 14.12.1971 in Bocholt.

Meine erzieherische Ausbildung habe ich an der SRH der Fachschule für Sozialpädagogik in Heidelberg absolviert und damit die Qualifikation als staatlich anerkannter Jugend- und Heimerzieher erworben.

 

 Etwas über mich

 

Ich bin geboren am 14.12.1971 in Bocholt.

Dort habe ich einen großen Lebensabschnitt verbracht.

Ich habe bis jetzt an drei verschiedenen Lebensorten gewohnt, bis ich nach Konstanz gezogen bin .

Beruflich war ich vielseitig tätig. Angefangen vom Verkäufer über Textilmaschinenführer, gelernter Dachdecker und Auslieferungsfahrer,  habe ich mich schließlich - da ich ehrenamtlich schon immer mit jungen Menschen gearbeitet habe - hauptberuflich dem sozialen Bereich gewidmet und meine erzieherische Ausbildung an der SRH der Fachschule für Sozialpädagogik in Heidelberg absolviert und damit die Qualifikation als staatlich anerkannter Jugend- und Heimerzieher erworben.

 

Was bedeutet „flexible Hilfe“ für mich in der Jugendhilfe?

 

Zum einen, individuelle  Lösungen,  welche sich aus seiner momentan oft kritischen Situation, in der sich der Jugendliche befindet, heraus ergeben, mit dem Jugendlichen zu erarbeiten und umzusetzen, und die gemeinsame Erarbeitung von Tagesstrukturen, worin sich die Bedürfnisse beider Parteien widerspiegeln, so wie das umsetzen dieser Tagesstruktur.

Zum anderen, dem Jugendlichen eine Zeit lang als Wegbegleiter und Berater bei Konflikten und Problemen zur Seite zu stehen.

„Flexibel“ heißt auch, dass jeder Jugendliche anders tickt, andere Bedürfnisse hat und die Problematiken grundverschieden sein können.

Bei der „flexiblen Hilfe“ ist allerdings auch wichtig, dass bei dem Jugendlichen ein Ansatz zur Mitarbeit zu gegeben ist.

 

Warum übe ich diesen Beruf aus?

 

Neben der Absicht, meinen Lebensunterhalt zu verdienen, möchte ich in diesem Beruf mit jungen Menschen umgehen und arbeiten, versuchen sie zu verstehen und mich für sie einzusetzen.

 

Es ist mein persönliches Anliegen, junge Menschen mit sozialen Problemen wieder auf den rechten Weg zu begleiten und ihre Integration zu ermöglichen.

 

Sie möchten mich persönlich kennenlernen?

Ich stehe Ihnen jederzeit zu einem persönlichen Erstgespräch zur Verfügung.

ISE-Projekt-Konstanz